Glück – Lebenszufriedenheit

Bildung: Gebildete sind überall auf der Welt
optimistischer und gesünder (beides hängt zusammen). Besonders die
Aufwärtsdynamik in der Bildung spielt eine entscheidende Rolle: Wo in
Entwicklungsländern die Alphabetisierung deutlich steigt, steigt die
Lebenszufriedenheit rapide. Menschen trauen sich mehr zu, sie beginnen,
sich zu wandeln. Wo hingegen das Bildungsniveau, wie bei uns, eher
stagniert, reagieren Menschen mit Angst und Unsicherheit. 
Kinder: In den Wohlstandsnationen sind diejenigen Nationen glücklicher, die eine (relativ) höhere Geburtenrate erreichen.
Generativität ist ein Glücksfaktor.
http://www.horx.com/Krise/2009-06-01.aspx

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s