Philologenverband gegen einheitliche Lehrerausbildung Sekundarstufe I

In Baden-Württemberg wird von der zukünfigen Grün-roten Regierung zur Zeit darüber nachgedacht, eine einheitliche Sekundarstufen I Lehrerausbildung zu schaffen.

Der Philologenverbend wehrt sich vehement dagegen und meint, dass dies der Qualität der Gymnasien schadet. Die zukünftigen Lehrer benötigen ihrer Meinung nach vor allem Fachwissen. Sie befürchten, dass die fachliche Ausbildung reduziert wird zugunsten von mehr Pädagogik, Psychologie und anderen Sozialwissenschaften.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Philologenverband gegen einheitliche Lehrerausbildung Sekundarstufe I“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s