Indirekt bezahlt der deutsche Staat hohe Renditen für griechische Staatsanleihen?

Wenn man griechische Staatsanleihen kauft, laut Auskunft eines namhaften Ökonomen im SPIEGEL, so erzielt man heute für eine einjährige Laufzeit ca 25 % Rendite. Da man seiner Meinung nach davon ausgehen kann, dass der deutsche Staat zumindest noch über ein Jahr hinaus  Griechenland weiterhin unter die Arme greift, ist das Risiko eines Verlustes gering. Dadurch holt man sich einen Teil des Geldes , welches die deutschen Steuerzahler und damit auch man selbst, zur Zeit für die notleidenden europäischen Staaten ausgeben, wenigstens ein wenig wieder zurück.

Eine interessante oder makabre Theorie?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s