Dezentrale Stromversorgung

Bei der Energiewende wird immer von großen Kraftwerken, großen Windparks oder neu zu errichtenden Kohle oder Erdgaskraftwerken berichtet. Eine Energiewende kann anscheinend nur so erreicht werden, ist aber eigentlich gar nicht möglich, da gigantische Transportwege notwendig sind, die kaum zu finanzieren sind und an der Gegenwehr der ‚Anrainer‘ scheitern.

Warum werden aber nicht zuerst die dezentralen Möglichkeiten ausgeschöpft? Wo bleibt der schon lang angekündigte intelligente Stromzähler, der Energie zu unterschiedlichen Tarifen liefert? Wo bleiben die dezentralen Blockheizkraftwerke, die Konsumenten versorgen, ohne dass lange Stromleitungen vonnöten sind?

Solange diese Möglichkeiten nicht realisiert werden, so lange bleiben auch die Beteuerungen der Stromkonzerne unglaubwürdig, dass wir auch weiterhin konventionell Strom erzeugen müssen, wenn uns die Energie nicht ausgehen soll.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s