Gemeinschaftsschule in Baden-Württemberg- ein Erfolgsmodell?

Zum zweiten Mal meldeten Eltern ihre Kinder für die fünfte Klasse an.
Welche Schlussfolgerungen können nach den Anmeldungen für das nächste Schuljahr gezogen werden?

Im ländlichen Bereich stoppen sie das Sterben der ehemaligen Werkrealschulen, die sich zu Gemeinschaftsschulen ‚verwandelt‘ haben.
Im städtischen Bereich wird  bis auf wenige Ausnahmen der Gemeinschaftsschule wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Selbst da, wo neue Gemeinschaftsschulen beteuern, auch die Oberstufe anzubieten, haben sie wenig Anmeldezahlen zu verzeichnen. Ganz im Gegenteil zu den Gymnasien, die langsam die 60 % Marke überschreiten. Manche  Gymnasien ermutigen auch schwächere Schüler sie zu besuchen. So wird beispielsweise gleich vor der Anmeldung verkündet, dass Schüler mit Sprachschwierigkeiten  besondere Förderung erhalten.
Verzeichneten die Realschulen letztes Schuljahr noch einen verstärkten Zulauf, so nehmen dieses Jahr die Anmeldezahlen ab.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s