Ein warmer Herbsttag im November: ein Geschenk

Ein strahlend blauer Himmel, milde Temperaturen, da muss man als leidenschaftlicher Radfahrer einfach nochmals auf den Sattel, den Fahrtwind um sich pfeifen lassen und das sonntägliche Flusspanorama genießen. Die halbe Stadt bummelt ebenfalls an der Donau und ganze Familienclans bevölkern nicht nur die Fuß- sondern oft auch die Radwege. Gerade noch rechtzeitig gebremst, um nicht das kleine Mädchen anzufahren, welches noch schnell dem entwischten Ball nachjagt.
Die Luft ist leicht kühl – gerade richtig als wohltuende Erfrischung der Lunge..
Gegen 6 Uhr wird es rasch dämmrig und man spürt, dass es langsam feuchter wird.
Kurz vor Ende der Tour wird man noch von einem stimmungsvollen Sonnenuntergang überrascht.

image

Advertisements

2 Gedanken zu „Ein warmer Herbsttag im November: ein Geschenk“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s