Namibia – Von Helmeringhausen nach Sesriem

Unseren Ruhetag haben wir ‚mitten in der Pampa‘ doch gut hinter uns gebracht. 

Wie so oft wird auch das Helmeringhausen Hotel von Deutschstämmigen geführt. Der Hausherr berichtete vom Leben hier, von seinem Tennisplatz mit Tribüne, den es bereits seit Anfang des 20. Jh. gibt, auf dem er gerne einen Match zwischen mir und einem Farmer vermittelt hätte. 

Der zahme Springbock, der im Garten herumlief, zeigte sich angriffslustig, als wir unser Gepäck im Auto verstauen wollten.

Glücklicherweise bekamen wir für unsere Weiterfahrt gute Ratschläge und wichen von unserer geplanten Routenstraße ab. Für unseren Corolla wäre sie eine allzu große Herausforderung geworden.

Die empfohlene Piste erwies sich als leichter befahrbar und erlaubte zeitweise sogar Geschwindigkeiten von bis zu 80 km.

Um 12 Uhr erreichten wir unsere Lodge ca 30 km vor Serie dem Eingangstor zu den berühmten roten Dünen bei Sesriem.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s