Namibia – von Khorixas zur Etosha Pfanne

Von der Mopane Lodge, die wie eine grüne Insel mitten im Savannengebiet liegt, führt eine neue geteerte Straße ca 100 km in Richtung Osten. Kaum zu glauben: Auch nach der Abzweigung Richtung Norden geht’s geteert weiter! 

Bis zur ersten Kontrollstelle. Man bekommt ein wenig altes DDR Grenzfeeling. Unfreundlich werden von einer mürrischen Frau die Pässe eingefordert und man bekommt eine vorläufige Permit mir den Namen und dem Preis. Für Auto und 2 Erwachsene und 2 Kinder rund 25 Euro.Für zwei Tage.

17 km weiter auf erträglichem Sand kommt dann der wirkliche Eingang. An der Reception bezahlt man etwas umständlich seinen Obulus und dann geht’s richtig rein in den Etosha Park.

Die Landschaft wirkt irreal. Weiß und Grautöne herrschen vor, die Fahrbahn gleißt und blendet in Weiß. Die Landschaft erinnert mich an stereotype Afrikabilder. Dürre Bäume, oben platte Baumkronen. Bisher von Tieren keine Spur. Dafür wieder die verdammten Querrillen.Und 75 km bis zur Halali Lodge.

Dann plötzlich Springböcke in Sichtweite und am Pistenrand. Kurz danach Zebras, Giraffen, die Blätter von Bäumen fressen sieht man klein und holzschnittartig am Horizont. Ein Oryx überquert mit mächtigen Sprüngen die strahlend weiße Piste.

Nach 1,5 Stunden kommt dann die Toreinfahrt zu Halali.

Die Zimmer sind einfach, das Bad winzig. Die Abfertigung nicht sehr freundlich. Das Essen gut, alles macht aber im Gegensatz zu den bisher besuchten Lodges einen etwas vernachlässigten Eindruck. Das Personal erinnert ein bißchen an die ehemalige DDR. Die Arbeit erscheint einfach lästig.

Das in 5 Minuten zu Fuß erreichbare Wasserloch liegt traumhaft in der Landschaft und lädt zu einem romantischen Sundowner ein. Leider lassen sich nicht allzuviele Tiere blicken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s