Namibia – Erwähnenswertes, was wir nicht schon vorher durch Reiseführer erfahren haben.

  • Eine Menge der Quartiere sind unter deutschsprachiger Führung. Es wird perfektes Hochdeutsch gesprochen.
  • Um 1900 war die technologische Entwicklung in bestimmten Bereichen weiter als in Deutschland (Kolmannskuppe).
  • Viele Straßennamen und Landschaftsbezeichnungen sind immer noch deutsch.
  • Die Deutschen haben in den 20 Jahren Kolonialzeit unter schwierigsten Bedingungen Beachtliches geleistet, woran heute noch angeknüpft wird (Beispiel Zuglinie von Aus durch die Wüste nach Lüderitz).
  • Den Reiz vieler Orte machen immer noch die deutschen Gebäude aus.
  • Die Menschen hier haben aufgrund der deutschen Kolonialgeschichte keineswegs Vorbehalte gegenüber Deutschen.
  • Ältere Menschen müssen nicht Schlange stehen. Sie werden sofort vorgelassen.
  • Da viele Strecken ungeteert und die Pisten manchmal in schlechtem Zustand sind, ist es ratsam einen Wagen mit größeren Reifen zu mieten
  • Die Kriminalität in größeren Städten vor allem Windhoek ist nicht zu unterschätzen. Man kann manchmal geradezu Aktivitäten von kleineren Banden beobachten. Auch das Parken auf gesicherten Plätzen bietet keine Garantie vor Einbruch.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s