Immer im September: Radlspass im bayerischen Schwaben

Jedes Jahr eine andere Region. Und jedes Jahr immer wieder eine super Veranstaltung. Diesmal am 11.September.

Man sucht sich eine von drei angebotenen Radtouren aus. Die längste war diesmal die rote Tour mit knapp 50 km.

Dillingen, Lauingen und Gundelfingen waren die drei Hauptorte. Den Radlern wurde in den Orten durch die vorgegebene Route geradezu eine wunderschöne mittelalterliche Tour geboten. Autofrei und bei bestem spätsommerlichen Sonnenschein. Auf der Route überall freundliche Tourguides und wenn es auf der Strecke mal am Radweg mangelt, so gehört heute die ganze Straße den Radlern.

Auf der Strecke gibt es überall kulinarische Angebote zu niedrigen Preisen. Aber auch Führungen, Schnuppergolfen, Bogenschießen, Segeln, Bierproben und jede Menge lauschiger Plätze für einen Hock bei Kaffee und Kuchen oder deftigen Mahlzeiten. 

Die Strecke war auch diesmal wieder brilliant ausgewählt. Felder,Wiesen, Seen, Flussläufe, Wälder, mittelalterliche Gassen, römische Relikte wechselten sich ab. Es konnte einem wirklich nicht langweilig werden. Dazu kaum Steigungen. Ein EBike war keineswegs notwendig.

Ein Geheimtipp für alle mehr oder auch weniger ambitionierten Radfahrer.

Advertisements

2 Gedanken zu „Immer im September: Radlspass im bayerischen Schwaben“

  1. Lieber Wol
    Mit welchen Tools hast du das gemacht? Und noch eine Frage: Weißt du, wie man eine google map ohne Scroll oder Zoom integrieren kann. Dir scheint das ja gelungen. Liebe Grüße
    Helmut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s