Winne two

Winfried Kretschmann, ‚Minischdrbräsident‘ von Baden-Württemberg befindet sich in seiner 2. Amtszeit, weshalb ihm auch vor seiner Aschermittwochsrede im oberschwäbischen Biberach obiger indianischer Titel verliehen wurde. Ein Indianerhäuptling zum zweiten Male gewählt und noch längst nicht amtsmüde.

Wieder einmal sein hervorstechender Charakterzug. Kein wirklich böses Wort an die politischen Gegner, eher Verständnis und Demut. Beim Thema Unterschiedlichkeiten der Religionen in Deutschland sein Verweis auf Lessings Ringparabel. Erst ihr Handeln wird zeigen, was sie wirklich wert sind. Gleichzeitig sein Appell: ‚Tolerant können nur Menschen sein, die eine gefestigte Meinung haben‘.

Seine einstündige Rede ist klar gegliedert. Zuerst geht es um Zusammenhalt, dann um die Notwendigkeit von Innovationen. Der letzte Teil thematisiert die Nachhaltigkeit

Innovation und Nachhaltigkeit gehen Hand in Hand. In BW geht es dabei sehr stark auch um die EMobilität. ‚Wir brauchen eine forcierte Entwicklung weg vom Verbrennungsmotor. Was wäre wenn in  Indien der private Straßenverkehr die gleichen Ausmaße hätte wie in der westlichen Welt?  Die Erde würde kollabieren.Auch deshalb braucht es schnelle, entschlossene und mutige Innovationen.

‚In Indien wird über die Zukunft der Menschheit entschieden, nicht in Baden-Württemberg. ‚

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s