Belehren ….

Bild: Pixabay

Eine Tätigkeit, die man vielen Lehrern gerne anhängt: Sie wissen scheinbar eine Menge und müssen nun die weit unter ihnen stehenden Schüler aufklären und sie zumindest mit ein wenig von ihrem großen Wissen beglücken.

Aber auch in der Bloggerszene, so kommt mir vor, sind die Belehrer, die sicher in ihrem Hauptberuf meist gar nicht diese typischen Lehrer sind, zugange.

Sie zeigen, dass ihr Wissen qualifizierter als das anderer ist und dass sie die wesentlichen Dinge auf der Welt erkannt haben.

Sie leiten ihre Sätze oftmals ein mit

‚Es muss deutlich gesagt werden .., es ist doch ganz klar .. , erstmal muss unterschieden werden …..

‚Meiner Meinung nach… denke ich …, könnte ich mir vorstellen, meiner Erfahrung nach …. ‚ sind Wendungen, die man bei ihnen nur spärlich findet.

Wohltuend sind dann die Beiträge, in denen Menschen einfach von ihren Erfahrungen, Zweifeln und Erkenntnissen berichten und deren Weltbild noch nicht so zementiert erscheint.

Advertisements

8 Gedanken zu „Belehren ….“

  1. irgendwann
    begreift fast jede/r, dass die gedanken FREI SIND , AUFZUNEHMEN UND AUSZUDRÜCKEN …

    zurzeit haben viele noch nicht den MUT , VERANTWORTUNG für die eigenen gedanken zu übernehmen
    und
    ein teil schläft den bier-trunkenen schlaf der tv-betäubung …
    CIAO
    ERLAUBT EUCH SELBST SEIN …

  2. Ich fände es besser, eine solche Kritik direkt unter den jeweiligen Kommentar zu setzen. Dann weiß man, was und wer genau gemeint ist. Außerdem hat der Kommentator so die Möglichkeit, seine Wortwahl noch einmal zu überdenken und evtl. Missverständnisse auszuräumen.
    So beginne ich zum Beispiel oft mit: Zuerst einmal muss unterschieden werden. Dieser Wunsch nach Differenzierung entspringt aber doch gerade dem Anspruch, möglichst wenigen Unrecht zu tun, plakatives Frontendenken zu vermeiden. Und so frage ich mich, war ich persönlich gemeint? Kritik ist wichtig für mich, aber ich möchte in der Lage sein, dazu Stellung zu beziehen.

    1. Ich habe einfach Beispiele genommen, an die ich mich gerade erinnern konnte. Sie sollten sich nicht auf spezielle Beiträge oder Kommentare beziehen. Ich wollte auch keinen speziellen Beitrag kritisieren.

      1. Geht mir sicher genau so. Trotzdem vielen Dank für die ausführlichen Beiträge. Nichts ist wichtiger als eine konstruktive Auseinandersetzung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s